Living the Thai Way: Unser Abenteuer in Krabi

  • Living the Thai Way: Unser Abenteuer in Krabi
  • Living the Thai Way: Unser Abenteuer in Krabi
  • Living the Thai Way: Unser Abenteuer in Krabi
  • Living the Thai Way: Unser Abenteuer in Krabi
  • Living the Thai Way: Unser Abenteuer in Krabi

Ao Luk/Krabi, 3.30 Uhr. Irgendwas streift ganz sanft meine Finger und reißt mich aus dem Schlaf. „Michi, die Maus ist wieder da“, höre ich. Flo sitzt aufrecht im gegenüberliegenden Bett in unserer Bambus-Hütte und stupst meine Hand an. Ich schrecke kurz auf, will aber nicht weiter gestört werden. „Und deshalb hast du mich aufgeweckt? Ich dachte schon, die Maus krabbelt über meine Hand!“Weiterlesen

Share this Story

Thai-Food für Anfänger

  • Thai-Food für Anfänger
  • Thai-Food für Anfänger
  • Thai-Food für Anfänger
  • Thai-Food für Anfänger

Wer zu Fuß in Bangkoks Straßen unterwegs ist, dem werden schnell wunderbare Gerüche von gegrilltem Fleisch und Gewürzen in die Nase strömen. An so gut wie jeder Ecke stehen Streetfood-Lokale, wo die Einheimischen sich jederzeit ihr Essen frisch zubereiten lassen. Gegessen wird immer und häufig am Tag, dafür jedoch in kleineren Portionen. Wichtigstes Grundnahrungsmittel dabei ist der Reis. Das Wort „Essen“ bedeutet eigentlich auf Thai auch „Reis essen“. :-)Weiterlesen

Share this Story

Bangkok: ein Annäherungsversuch an eine Stadt der Gegensätze

  • Bangkok: ein Annäherungsversuch an eine Stadt der Gegensätze
  • Bangkok: ein Annäherungsversuch an eine Stadt der Gegensätze
  • Bangkok: ein Annäherungsversuch an eine Stadt der Gegensätze
  • Bangkok: ein Annäherungsversuch an eine Stadt der Gegensätze

3 Langstreckenflüge, fast 24 Stunden Reisezeit, 32 Grad am Abend, unser erstes Mal in Südostasien, müde, Hunger, Überwältigung: Das alles ging mir am Montag kreuz und quer durch den Kopf, während ich etwas verwirrt auf dem Randstein sitze.
Weiterlesen

Share this Story

Mit Kochschürze auf Weltreise: Tastytale in den Stadt Nachrichten

Mit Kochschürze auf Weltreise: Tastytale in den Stadt Nachrichten

Ausnahmsweise stehen wir mal nicht hinter, sondern vor der Kamera. Birgit Kaltenböck von den Salzburger Stadt Nachrichten hat uns mit Fragen rund um Tastytale, unsere Weltreise und unsere Liebe zum Essen und Kochen gelöchert.

Seht selbst: Artikel in den Stadtnachrichten vom 31. Dezember 2015 – mit bestem Dank an die Stadt Nachrichten und an Birgit Kaltenböck!

Foto: Birgit Kaltenböck, Stadt Nachrichten

 

 

Share this Story

Taste Salzburg: Ihr müsst uns 2016 vertreten!

Taste Salzburg: Ihr müsst uns 2016 vertreten!

Wir sind im Mega-Stress, denn schon am Montag geht es ab nach Bangkok. Eines sind wir euch aber noch schuldig – und zwar eine Liste unserer Lieblings-Restaurants, Stammkneipen und Imbissbuden mit Suchtgefahr. Denn 2016 müsst ihr für uns einspringen und den folgenden Lokalen einen Besuch abstatten. Keine Sorge, ihr werdet es bestimmt nicht bereuen 😉 Hier eine kunterbunt durcheinander gewürfelte Liste von Gerichten und Geschmäckern, die wir heuer mit Sicherheit vermissen werden:

Weiterlesen

Share this Story

Der Geschmack der großen, weiten Welt

Der Geschmack der großen, weiten Welt

Ein verpixeltes Foto von uns in einer leergeräumten Wohnung, ein theatralischer Titel und ein paar aufgeregte Zeilen: Was wir euch damit sagen möchten? Wir brechen die Zelte ab!
Weiterlesen

Share this Story

Behind the scenes: Ein Kochbuch, zwei Frauen und ich

  • Behind the scenes: Ein Kochbuch, zwei Frauen und ich
  • Behind the scenes: Ein Kochbuch, zwei Frauen und ich
  • Behind the scenes: Ein Kochbuch, zwei Frauen und ich
  • Behind the scenes: Ein Kochbuch, zwei Frauen und ich
  • Behind the scenes: Ein Kochbuch, zwei Frauen und ich

Zucker, Butter und zwei Frauen mit einem Ziel: 46 Rezepte nachkochen und fotografieren. So lassen sich die vergangenen Wochen bei uns grob beschreiben. Wie es mir beim Vorkosten, Restlessen und Assistieren gegangen ist und wie man überhaupt auf so eine verrückte Idee kommt, erzähle ich euch heute.

Weiterlesen

Share this Story

Lieblingsplatzerl: Der Backladen in Salzburg

  • Lieblingsplatzerl: Der Backladen in Salzburg
  • Lieblingsplatzerl: Der Backladen in Salzburg

Wenn es um neue Lokale oder Shops rund um das Thema Essen und Kochen geht, bin ich die Neugierde in Person. Genauso war es auch, als der Backladen – Salzburgs erstes Fachgeschäft für spezielles Backzubehör – seine Pforten öffnete. Schnell war ich nicht nur der allererste Facebook-Fan des Geschäfts, sondern auch eine der ersten Kursteilnehmerinnen. 7.830 Facebook-Fans und knapp zwei Jahre später, gehört der Laden immer noch zu meinen absoluten Lieblingsplatzerln in Salzburg. Und mit Klara, der Eigentümerin des Ladens, habe ich eine ganz liebe neue Freundin gefunden.
Weiterlesen

Share this Story

Rico, rico, un Barraquito: Ein Mitbringsel aus Teneriffa

  • Rico, rico, un Barraquito: Ein Mitbringsel aus Teneriffa
  • Rico, rico, un Barraquito: Ein Mitbringsel aus Teneriffa
  • Rico, rico, un Barraquito: Ein Mitbringsel aus Teneriffa

Letzte Woche war ich im Surferort El Médano auf Teneriffa. Neben vielen neuen Eindrücken und Einblicken in ein spannendes Projekt habe ich euch auch noch etwas anderes mitgebracht: ein Rezept für den bekannten Kaffee-Cocktail namens „Barraquito“.

Weiterlesen

Share this Story

Jung und Alt am Küchentisch: Ein Kochbuch-Projekt

  • Jung und Alt am Küchentisch: Ein Kochbuch-Projekt
  • Jung und Alt am Küchentisch: Ein Kochbuch-Projekt
  • Jung und Alt am Küchentisch: Ein Kochbuch-Projekt
  • Jung und Alt am Küchentisch: Ein Kochbuch-Projekt

Welche Gerichte kann man aus einfachen Zutaten zaubern? Was kam zu Omas Zeiten auf den Tisch? Und gibt es Rezepte, die vielleicht schon in Vergessenheit geraten sind? Diese Fragen stellten sich Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule Mattsee. Im Rahmen eines Projekts der Gemeindeentwicklung Salzburg und der Flachgauer Tafel sprachen sie mit älteren Menschen über traditionelle oder vielleicht längst vergessene Rezepte. Das Ergebnis: 45 einfache und schmackhafte Rezepte, die in einem Koch-Büchlein zusammengetragen werden.

Weiterlesen

Share this Story

Catania für Genießer: So schmeckt Sizilien!

  • Catania für Genießer: So schmeckt Sizilien!
  • Catania für Genießer: So schmeckt Sizilien!
  • Catania für Genießer: So schmeckt Sizilien!
  • Catania für Genießer: So schmeckt Sizilien!
  • Catania für Genießer: So schmeckt Sizilien!
  • Catania für Genießer: So schmeckt Sizilien!
  • Catania für Genießer: So schmeckt Sizilien!
  • Catania für Genießer: So schmeckt Sizilien!

„Benvenuti in Sicilia“ – die größte Insel des Mittelmeeres ist nicht nur ein Begriff für mediterranes Lebensgefühl, stilvolle Landgüter, Kultur und antike Bauten, sondern auch kulinarisch definitiv eine Reise wert. Im Rahmen unserer Rundreise durch „Bella Italia“ statteten wir Catania – der zweitgrößten Stadt der Insel – einen Besuch ab. Unsere Haupt-Beschäftigung: Essen, Kochen und kulinarische Entdeckungen.

Weiterlesen

Share this Story