Rico, rico, un Barraquito: Ein Mitbringsel aus Teneriffa

  • Rico, rico, un Barraquito: Ein Mitbringsel aus Teneriffa
  • Rico, rico, un Barraquito: Ein Mitbringsel aus Teneriffa
  • Rico, rico, un Barraquito: Ein Mitbringsel aus Teneriffa

Letzte Woche war ich im Surferort El Médano auf Teneriffa. Neben vielen neuen Eindrücken und Einblicken in ein spannendes Projekt habe ich euch auch noch etwas anderes mitgebracht: ein Rezept für den bekannten Kaffee-Cocktail namens „Barraquito“.

Teneriffa – nach meinem Geschmack

Tapas, Sommer, Sonne, meterhohe Wellen, spannende Gespräche und Gastfreundschaft pur – in diesen Worten lässt sich meine letzte Woche auf den Kanaren beschreiben. Ich war auf Besuch bei einer österreichischen Familie in Teneriffa, bei der sich im Moment auch alles um guten Geschmack dreht. Dabei geht der Begriff allerdings etwas über das Kulinarik-Thema hinaus. Denn gemeinsam mit einem Partner vor Ort haben Angela und Gerhard ein App entwickelt, das Urlaubern wie Einheimischen die – ihrer Meinung nach – besten Adressen der Insel präsentiert. Ob Empfehlungen für gute Tapas-Bars in der Nähe oder Tipps für Unterkunft und Sehenswürdigkeiten auf der Insel: Mit dem sogenannten „mi-gusto“-Guide hat man die ganze Insel in der Tasche. „Mi gusto“ heißt wörtlich übersetzt so viel wie „mein Geschmack“. Auf alle Fälle ein spannendes Projekt und ein traumhafter Arbeitsplatz, wie ich finde ;-). Wens interessiert, hier gibt’s mehr Infos: www.mi-gusto.guide

Heiß und süß – der Barraquito

Barraquito - ein Kaffee-Cocktail aus TeneriffaZurück in Österreich möchte ich am liebsten wieder zurück in den Surferort im Süden von Teneriffa. Um mich und euch eben mal kurz hinzubeamen, habe ich euch ein Rezept mitgebracht. Und zwar von einem heißen Kaffee-Cocktail namens „Barraquito“. Das Getränk ist vor allem hübsch anzusehen mit seinen vielen Schichten. Wem es gar nicht süß genug sein kann, wird vielleicht sagen: „Rico, rico, un Barraquito!“ – auf deutsch: „Lecker, lecker, ein Barraquito!“. Ich selbst zähl mich nicht dazu und ziehe dem bekannten Getränk ein Bier vor. Aber ich weiß schon, dass einige unter euch den Barraquito lieben werden ;-).

Ihr braucht dafür: gesüßte Kondensmilch, Milch, Licor 43 (ein spanischer Likör, der aus 43 geheimen Zutaten besteht), Espresso, Zitronenzesten und Zimt. Zuerst kommen 1 bis 2cl Kondensmilch in ein Glas. 4cl Espresso und 2cl Licor 43 hinzufügen. Aber Vorsicht: Sehr langsam! Sonst vermischt sich gleich alles und du hast keine Schichten. Aus der Milch Milchschaum zubereiten und auf dem Barraquito verteilen. Mit einer Prise Zimt und einer Zitronenzeste servieren. Die Mengenangaben könnt ihr ganz nach eurem Geschmack variieren – je nachdem ob ihr es süßer oder lieber stark mögt. Tadaaaa y está pronto! Ein weiß-gelb-schwarz-weiß-brauner Barraquito mit einem gelben Farbtupfer. Lasst es euch schmecken und träumt euch dabei auf die Insel!

Share this Story

Weitere Geschichten

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mailadressse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *


*